Take a fresh look at your lifestyle.

GloFish Shark Care Guide

Teilen ist Kümmern!

Die beliebten GloFish gibt es schon seit einigen Jahren, sehr beliebt bei Hobbyisten, die einen farbenfrohen Tank bauen möchten, ohne ein Vermögen für teure exotische Fischarten ausgeben zu müssen. Die neueste Ergänzung zum GloFish-Stall ist der GloFish-Hai. Diese Variante konzentrieren wir uns in diesem Artikel.

In diesem Handbuch erfahren Sie mehr über GloFish und insbesondere den GloFish-Hai. Hier erfahren Sie, wie Sie diese schönen Fische pflegen, einschließlich Panzerkameraden, Fütterung, Wasserbedingungen und mehr!

Was sind GloFish?

GloFish sind einfach Süßwasseraquarienfische, die gentechnisch verändert wurden, um ihnen eine brillante fluoreszierende Farbe zu verleihen. Sie können GloFish in den folgenden patentierten Farben erhalten:

  • Elektrisches Grün
  • Starfire Red
  • Kosmisches Blau
  • Sunburst Orange
  • Mondaufgang Pink
  • Galaktisches Lila

Biolumineszenz

Entgegen der landläufigen Meinung werden GloFish keine Farbstoffe injiziert oder auf andere Weise künstlich gefärbt.

GloFish wurde von Wissenschaftlern in Singapur entwickelt, die die fluoreszierenden Gene verschiedener Fischarten als Biomarker adaptierten, um gentechnisch veränderte Fische mit „natürlichen“ Biolumineszenzfarben zu erzeugen. Nachdem das Verfahren perfektioniert worden war, war es ein texanisches Unternehmen, das das Patent angemeldet und damit begonnen hatte, Fisch für den Verkauf an die Öffentlichkeit herzustellen.

Die ersten GloFish waren Starfire Red Zebra Danios, die erstmals 2003 auf den Markt kamen. So beliebt war der Fisch; Das Unternehmen entwickelte weitere fluoreszierende Farben und Arten, darunter GloFish-Widerhaken, Glofish-Tetras und zuletzt Haie.

Alle GloFish sehen unter weißem Licht wie normale Fische aus, aber ihre atemberaubenden Farben entstehen, wenn sie schwarzem und blauem Licht ausgesetzt werden. Obwohl Puristen diese künstlich hergestellten Fische nicht mögen, machen die GloFish-Verkäufe jetzt rund 10 Prozent der jährlichen Aquarienfischverkäufe aus.

Sind GloFish gut für Anfänger?

GloFish kann eine gute Wahl für Anfänger sein, je nachdem, welche Art Sie wählen. Wie alle Fische haben einige komplexere Pflegebedürfnisse als andere, daher müssen potenzielle Besitzer ihre gewünschten Fische vor dem Kauf sorgfältig untersuchen.

Was sind GloFish-Haie?

GloFish-Haie ähneln Regenbogenhaien und haben fast die gleichen Pflegeanforderungen.

Diese Fische gehören zur Familie der Cyprinidae und tragen den wissenschaftlichen Namen Epalzeorhynchos frenatum. GloFish-Haie sind künstlich hergestellte Varianten des Regenbogenhais, und Sie werden diese Fische in freier Wildbahn nicht sehen.

Regenbogenhaie kommen auf natürliche Weise in den Becken von Bangfai, Mekong und Chao Phraya in Indochina vor. Leider nimmt die Anzahl der Arten ab, hauptsächlich aufgrund der Zerstörung des Lebensraums. Der Hai erscheint jedoch noch nicht auf der Roten Liste der IUCN.

Wilder Lebensraum

Regenbogenhaie sind Grundbewohner und leben in kleinen Flüssen, in denen das Substrat aus weichem Sand besteht. Die Fische sind Allesfresser und fressen hauptsächlich Plankton und Algen.

Wie groß werden GloFish-Haie?

GloFish-Haie werden 6 bis 7 Zoll lang.

Die Fische haben einen langen Körper und einen flachen Bauch mit spitzen Schnauzen und aufrechten Rückenflossen, was dem Fisch ein haifischartiges Aussehen verleiht. In der Natur haben Männer im Allgemeinen eine hellere Farbe als Frauen, obwohl dies bei GloFish-Haien nicht der Fall ist, da die Geschlechter fast dieselbe Farbe haben.

Haie erreichen Brutbedingungen, wenn sie ungefähr 4 Zoll lang sind.

GloFish-Haie können zwischen fünf und acht Jahre in einem gut gepflegten Becken leben, wenn sie richtig gepflegt und mit einer hochwertigen Nahrung gefüttert werden.

Sind GloFish-Haie aggressiv?

Genau wie normale Regenbogenhaie sind GloFish-Haie territorial und aggressiv gegenüber anderen Fischen, die in ihren Raum eindringen.

Das heißt, Sie können diese Fische als Mitglieder eines Gemeinschaftstanks behalten, vorausgesetzt, Sie haben ein großes Aquarium mit vielen Verstecken und wählen größere Tankkameraden, die die oberen Teile der Wassersäule bewohnen. Grundbewohner sollten vermieden werden, da sie zweifellos mit dem GloFish-Hai in Konflikt geraten.

Welche Fische sind gute Panzerkameraden für GloFish-Haie?

Sie können eine interessante Darstellung erstellen, indem Sie friedliche Fischarten einbeziehen, die Ihren GloFish-Hai meiden und sich bei Bedarf selbst behandeln können, z. B. Gouramis und Regenbogenfische.

Versuchen Sie, andere GloFish-Arten wie Widerhaken und Danios in verschiedenen fluoreszierenden Farben zu verwenden, um Ihren Tank wirklich zum Leben zu erwecken!

Sie können helfen, die Aggression Ihres Hais einzudämmen, indem Sie ihn zuletzt in den Tank einführen, damit er nicht versucht, das gesamte Setup als sein eigenes zu beanspruchen und das Gefühl hat, dass er es vor allen Neuankömmlingen verteidigen muss.

Können GloFish-Haie zusammen leben?

Sie können jugendliche GloFish-Haie zusammenhalten, da sie einander tolerieren und ziemlich schüchtern sind. Wenn die Fische reifen, werden sie jedoch aggressiver und werden am besten als einzelne Exemplare gehalten.

Dies sind keine natürlichen Schwarmfische, da sie in der Natur einsame Fische sind, und sie werden andere ihrer Art angreifen. Wenn Sie versuchen, ein Paar Haie zusammenzuhalten, benötigen Sie einen sehr großen Tank, der mindestens einen Quadratmeter Bodenfläche pro Fisch bietet.

GloFish Shark Care Guide

Es besteht kein Zweifel, dass ein GloFish-Hai eine atemberaubende Ergänzung für Ihr Heimaquarium darstellt. Aber bevor Sie einen kaufen, müssen Sie wissen, wie Sie sich um sie kümmern müssen.

Lesen Sie weiter, um alles zu erfahren, was Sie wissen müssen!

Tankgröße

GloFish-Haie sind extrem lebhafte Bodenbewohner und benötigen einen geräumigen Tank mit viel Platz zum Schwimmen. Aus diesem Grund empfehlen wir einen langen, flachen Tank anstelle eines schalenförmigen Tanks oder eines hohen Designs.

Sie sollten auch einen Deckel oder einen Deckel anbringen, um zu verhindern, dass Ihre Fische aus dem Tank springen. Dies kann manchmal vorkommen, wenn neue Fische in ein Setup eingeführt werden.

Idealerweise benötigen Sie einen Tank von mindestens 50 Gallonen für einen Hai. Wenn Sie jedoch versuchen, mehr als ein Exemplar aufzubewahren, benötigen Sie ein Aquarium mit einer Länge von mindestens 6 Fuß und einer Kapazität von 125 Gallonen.

Dekoration

GloFish-Haie brauchen Verstecke, die sie als ihr Territorium beanspruchen können. Schließen Sie also viele Überhänge, Höhlen, Treibholz und dicke Pflanzen ein, die die Fische als ihren eigenen Raum annehmen können.

Das beste Substrat für Haie ist feiner, sandiger Kies, der die Fische beim Schwimmen am Boden des Tanks nicht verletzt.

Filtration

In der Natur leben Haie in Flüssen, in denen die Wasserbewegung ziemlich stark ist und das Wasser gut mit Sauerstoff angereichert ist. Im Aquarium benötigen Sie ein mechanisches Filtersystem, das für einen guten Durchfluss sorgt, und es ist auch eine gute Idee, einen Aquarium-Bubbler zu verwenden, um dem Wasser mehr Sauerstoff hinzuzufügen.

Filtrationssysteme sind in GPH bewertet, und diese Nummer finden Sie auf der Produktverpackung. GPH steht für Gallonen pro Stunde und bezieht sich auf die Wasserzirkulationskapazität des Geräts. Idealerweise möchten Sie einen GPH, der mindestens das Vierfache des gesamten Wasservolumens Ihres Aquariums beträgt.

Wenn Sie beispielsweise einen 50-Gallonen-Tank haben, möchten Sie eine Filtrationseinheit, die einen GPH von mindestens 200 produziert. Es ist wichtig zu wissen, dass der GPH auf einem leeren Aquarium oder einem Aquarium mit nur wenigen Fischen basiert. Wählen Sie daher immer einen Filter, der eine etwas höhere GPH bietet als Sie benötigen.

Wasserbedingungen

GloFish-Haie sind eine tropische Art, daher sollte die Wassertemperatur zwischen 75 und 81 Grad Fahrenheit liegen. Der Wasser-pH sollte im Bereich von 6,5 bis 7,5 mit einer Wasserhärte zwischen 5 und 11 dKH liegen.

Beleuchtung

Haie benötigen keine spezielle Beleuchtungsform, und eine normale Breitbandbeleuchtungseinheit ist in Ordnung, um lebenden Pflanzen das zu liefern, was sie für die Photosynthese benötigen. Wenn Sie jedoch eine LED-Beleuchtungseinheit mit blauem oder schwarzem Licht hinzufügen, werden die fluoreszierenden Farben Ihres GloFish wirklich zum Platzen gebracht!

Es gibt auch die Option des GloFish Cycle Light, das vier verschiedene Lichtmodi bietet, die die Farben Ihres Fisch- und Tankdekors vollständig verbessern.

Brauchen GloFish nachts Licht?

Nein!

Die Lichter in Ihrem Aquarium dienen dazu, lebenden Pflanzen das Licht zu liefern, das sie für die Photosynthese benötigen, und das Aquarium zu beleuchten, damit Sie Ihre Fische sehen können.

Idealerweise sollten Sie Ihre Pflanzen für acht bis zehn Stunden pro Tag einschalten. Das Licht sollte nachts ausgeschaltet sein.

Diät und Ernährung

GloFish-Haie sind Allesfresser, die Algen, Pflanzenmaterial und etwas fleischiges Eiweiß fressen. Diese Fische fressen so ziemlich alles, was ihnen angeboten wird, einschließlich tropischer Fischflocken, Pellets, Algen und blanchiertem frischem Gemüse. Frische und gefrorene Blutwürmer, Salzgarnelen, Daphnien und mehr machen Ihr GloFish-Hai zu nahrhaften Nahrungsmitteln.

Wenn Sie Junghaie aufnehmen, füttern Sie diese mit einer hochwertigen Nahrung, damit Ihre Fische gut wachsen und ihre leuchtenden Farben behalten.

Füttere deinen GloFish zweimal täglich und gib nur das, was er in ein paar Minuten verschlingt.

Krankheit und allgemeine Gesundheit

GloFish-Haie sind ziemlich robuste Fische, die im Allgemeinen nicht unter zu vielen Gesundheitsproblemen leiden, vorausgesetzt, Sie halten ihren Tank sauber, verwalten die Wasserbedingungen korrekt und geben Ihren Fischen eine korrekte, qualitativ hochwertige Ernährung.

Ihre Haie sollten lebhafte, aktive Kreaturen sein, die ständig nach Algen suchen, um sie zu fressen und alle Fische zu vertreiben, die zu eng in ihr Territorium eindringen. Wenn Ihr Fisch lethargisch wird oder das Interesse an Futter verliert, kann es zu Problemen kommen.

Häufige Fischkrankheiten, die manchmal GloFish-Haie betreffen, sind:

Ich

Ich wird häufiger als White-Spot-Krankheit bezeichnet. Der Zustand wird verursacht, wenn Fische vom Wasserparasiten Ichthyophthirius multifiliis befallen werden.

Zunächst reiben infizierte Fische als Reaktion auf die durch die Parasiten verursachten Reizungen an festen Oberflächen im Tank. Mit fortschreitender Krankheit entwickeln sich weiße Flecken über den Körper, die Flossen und die Kiemendeckel des Fisches.

Ich kann tödlich sein, wenn ich nicht behandelt werde. Um den Lebenszyklus der Parasiten zu stören, erhöhen Sie die Wassertemperatur im Tank drei bis vier Tage lang auf 82 Grad Fahrenheit und fügen Sie dem Tank ein Medikament gegen weiße Flecken hinzu.

Egel

Egel sind ein weiterer häufiger Parasit, der Haie befallen kann.

Diese Kreaturen finden normalerweise ihren Weg in Ihr Becken und auf Ihren Fisch über Pflanzen und lebende Lebensmittel. Je nach Parasitenart heften sich die Egel an die Kiemen und den Körper des Fisches, und Sie können sie oft mit bloßem Auge sehen.

Behandeln Sie Egel, indem Sie dem Wasser ein Antiparasitikum hinzufügen.

Bakterielle Infektionen

Viele Bakterienarten leben in Aquarien und verursachen nur dann Probleme, wenn die Fische durch die Auswirkungen von Stress geschwächt werden oder eine Verletzung erleiden, die einen Einstiegspunkt für die Bakterien darstellt.

Bakterieninfektionen können behandelt werden, indem dem Aquarium ein antibakterielles Medikament zugesetzt und häufige Wasserwechsel durchgeführt werden.

Pilz

Pilze befallen häufig Fische, die unter schlechten Wasserbedingungen und in schmutzigen Tanks gehalten werden. Wenn Sie weiße, flauschige Wucherungen am Körper, an den Flossen oder am Kopf Ihres Fisches bemerken, wird das Problem höchstwahrscheinlich durch eine Vielzahl von Pilzen verursacht.

Pilze können mit Antimykotika behandelt werden.

Wo kann ich Medikamente gegen Fischkrankheiten kaufen?

Sie können Produkte zur Behandlung der häufigsten Fischkrankheiten rezeptfrei in Ihrer örtlichen Fisch- oder Tierhandlung oder online ohne tierärztliche Verschreibung kaufen. Wenn Sie im Geschäft nicht finden, was Sie wollen, fragen Sie Ihren Tierarzt um Rat.

Vorbeugende Maßnahmen

Sie können helfen, Krankheiten und Parasiten aus Ihrem Aquarium fernzuhalten, indem Sie einige einfache Vorsichtsmaßnahmen treffen.

Wenn Sie Fisch kaufen, bewahren Sie ihn immer mindestens zehn Tage lang in einem Quarantänetank auf und stellen Sie sicher, dass er gesund ist, bevor Sie die Neulinge in Ihren Anzeigetank einführen. Alle neuen Pflanzen und Dekorationen sollten gründlich mit einer Lösung aus Wasser und einer antibakteriellen Behandlung gespült werden, um Parasiten und Bakterien zu entfernen.

Wenn Sie Ihren Fischen Lebendfutter geben, stellen Sie sicher, dass der Lieferant seriös ist, entfernen Sie das Futter aus dem Wasser, bevor Sie es in Ihren Tank geben, und nehmen Sie niemals Lebendfutter aus der Umwelt, da Sie versehentlich Parasiten in Ihren Tank einbringen könnten.

Zucht

Leider ist es praktisch unmöglich, GloFish-Haie in einem Heimtank zu züchten, hauptsächlich weil die Fische so aggressiv sind. Aus diesem Grund werden die GloFish-Haie, die Sie in Zoohandlungen oder online zum Verkauf sehen, kommerziell aufgezogen.

Verfügbarkeit

GloFish-Haie sind die jüngste Ergänzung des GloFish-Artenportfolios.

Sie können diese schönen Fische direkt im GloFish Online-Shop und anderen Online-Shops zu ähnlichen Preisen kaufen.

Abschließende Gedanken

GloFish-Haie sind die neueste Ergänzung des Angebots an bunten GloFish-Farbmorphs, die durch genetische Veränderung erzeugt wurden.

Obwohl diese neonhellen Fische nicht jedermanns Geschmack sind, können sie Ihrem Aquarium sicherlich eine Farbspritze verleihen, und sie sind ziemlich pflegeleicht. GloFish-Haie sind ziemlich robuste Kreaturen, die grundlegende Pflegeanforderungen haben. Der einzige Nachteil ist, dass es sich nicht um Gemeinschaftsfische handelt. Sie müssen daher ihre Panzerkameraden sorgfältig auswählen.

Teilen ist Kümmern!

Comments are closed.